Sonntagsgottsdienste

Bis einschließlich 17.01. finden in unserer Pfarrei keine Gottesdienste statt. Derzeit diskutiert das Pastoralteam über eine angemessene Gottesdienstordnung während des Lockdowns.

Christus König Halver:
Sonntag, 9.30 Uhr 
Ausnahme: am 1. Sonntag stattdessen Vorabendmesse Sa., 17 Uhr 

 

St. Thomas Morus Schalksmühle:

Sonntag,  09:30 Uhr

Ausnahme: am 2. Sonntag stattdessen Abendmesse So., 18.30 Uhr 

 

St. Jakobus Breckerfeld:

Sonntag,  11:00 Uhr

Ausnahme: am 3. Sonntag stattdessen Abendmesse So., 18.30 Uhr 

Herz Jesu, Hagen-Dahl:

Sonntag, 11:15 Uhr 

Ausnahme: am 4. Sonntag stattdessen Vorabendmesse 
Sa., 18.30 Uhr

 

St. Georg, Oberbrügge

Vorabendmesse Sa., 17.00 Uhr 

Ausnahme: am 1. Sonntag des Monats verlegt nach Halver

 


Aktuelles zum Corona-Virus

Stand: 16.12.2020, Regelungen zum Lockdown ab 16.12.20 bis auf weiteres 

Vorsichtsmaßnahmen zum Schutz der Gesundheit betreffen auch unsere Pfarrei, die Gemeinden, Gruppen und Veranstaltungen. 

 

Diese Maßnahmen gelten bis auf weiteres:

Das Gemeindeleben wird für die Zeit des Lockdowns zurückgefahren. 

Die Gemeindehäuser sind geschlossen. Zusammenkünfte sollen nur in digitaler Form stattfinden. 

Die Pfarr- und Gemeindebüros sowie Büchereien können nur telefonisch oder schriftlich kontaktiert werden. 

 

Unsere Kirchen sind für Sie geöffnet: 

Als Christinnen und Christen sind wir eingeladen zum Gebet. Dafür sind unsere Kirchen auch weiterhin tagsüber geöffnet. Kommen Sie gern, um zur Ruhe zu kommen, zu beten oder eine Kerze anzuzünden. 

 

Gottesdienste: 

 

Für die Weihnachtstage planen wir weniger Präsenz-Gottesdiente und laden Sie ein, unsere offenen Kirchen zu besuchen.

Für diese und alle weiteren Gottesdienste ist eine Anmeldung zwingend erforderlich. Am Gottesdienst kann nur teilnehmen, wer sich vorher angemeldet hat – selbst wenn noch Plätze frei sind! Wir möchten mit dieser Maßnahme sicherstellen, dass jede Gottesdienstteilnahme angesichts der Risiken wohlüberlegt geschieht.

Bitte melden Sie sich jeweils bis Freitagmittag über die Homepage oder im Pfarrbüro an, Tel.: 02353-3730. Sie können auch gern eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen. 

Angehörige von Risikogruppen bitten wir, auf die Teilnahme an Präsenzgottesdiensten zu verzichten.

Wir bieten für die Sonn- und Festtage Impulse auf dieser Homepage an. Diese können neben dem Besuch der offenen Kirchen eine angemessene Alternative zur Gottesdienstteilnahme sein.

Materialien für Hausgottesdienste liegen in den Kirchen aus und sind online verfügbar

 

In der Zeit vom 27.12. bis 10.1. feiern wir in unserer Pfarrei keine Präsenz-Gottesdienste.

 

Außerdem verweisen wir auf die zahlreichen Fernsehgottesdienste.

(Hier ließe sich jeweils auf die Angebote und Auflistung beim Bistum verlinken:

https://www.bistum-essen.de/info/seelsorge-glaube/dezernat-pastoral/seelsorgliche-angebote-in-zeiten-der-corona-krise/gottesdienste-gebete-und-musik )

 

 

wir sind für Sie da:

Das Seelsorgeteam und das Pfarrbüro sind weiterhin für Sie erreichbar:

Pfarrer Optenhöfel   Tel. 02353-3730

Sandra Schnell           Tel.: 02337-621

Pfarrbüro                    Tel.: 02353-3730  (Di-Fr, 9-11 Uhr)