Firmvorbeitung

 Sich firmen lassen bedeutet Erwachsen werden im Glauben, sich stärken lassen, eigene Verantwortung für sein christliches Handeln in der Welt übernehmen.

Informiere dich auf dieser Seite über die Vorbereitung, Gruppenstunden und Firmprojekte. Jeder kann sich firmen lassen.

Firmung 2018

Am 28. September 2018 feierten 36 Jugendliche unserer Pfarrei in der Pfarrkirche Christus König das Sakrament der Firmung.

Die Firmung spendete Weihbischof Wilhelm Zimmermann, der kurzfristig für den erkrankten Weihbischof Ludger Schepers eingesprungen war.


Gefirmt wurden: 

Jonas Birkhahn, Adrian Pascal Broch, Kinga Anita Chmura, Lucas Conradt, Julian Diga, Michelle Enes, Maja Fischer, Jan Friedland, Violetta Frese, Henrik Gensmann, Toska Hanakam, Gina-Marie Janoschka, Marleen Michelle Kasprzik, Charleen Kaß, Colin Mac Kay, André Klöckner, Sophie Lutze, Noah Menne, Philip Nokaj, Veronika Nokaj, Moritz Passoth, Marco Pepe, Laura Reinhardt, Lea Reinhardt, Justin Rogosch, Leonie Schaefer, Carolin Schmidt, Carsten Schmidt, Christoph Schmidt, Alessio Schöttler, Gianluca Schöttler, Nils Sczudlik, Lisa Sterchele, Luisa Tenkhoff und Dylan Van Gestel

Firmvorbereitung 2019

Die Firmvorbereitung 2019 beginnt im Januar. Jugendliche, die bis zum Herbst 2019 das sechzehnte Lebensjahr vollenden, werden dazu zu Beginn des Jahres eingeladen. Wer älter ist und bisher nicht gefirmt wurde, etwas jünger ist und die Vorbereitung schon mitmachen möchte (Mindestalter: 15) oder versehentlich nicht eingeladen wird, kann selbst die Initiative ergreifen.

Melde dich bei Pfarrer Claus Optenhöfel ( 02353-3730 c.optenhoefel(at)christus-koenig.de).

Ein erstes Treffen zur Information über den Kurs und Anmeldung ist geplant für Mittwoch, 23.01.19, 19 Uhr. Der Ort wird noch bekanntgegeben.

2019 wird voraussichtlich Weihbischof Ludger Schepers am Sonntag, 15.09. in Halver das Sakrament der Firmung spenden.