Aktuelles zum Corona-Virus

 

Ab dem 03. April gelten neue Regeln in NRW.

 

Für unsere Kirchen bedeutet dies:

 

 

 

Eingeschränkte Schutzmaßnahmen werden nur noch für besondere Orte oder Hotspots erlassen.

 

 

 

In unseren Kirchen und Gemeinderäumen gibt es keine Zugangsbeschränkungen mehr.

 

 

 

Wenn die Abstände gering sind oder gesungen wird, empfehlen wir aber weiter das Tragen einer MASKE in den Innenräumen.

 

 

 

Ebenso bitten wir beim Betreten der engen Pfarr- und Gemeindebüros dringend um das Anlegen einer Maske.

 

 

 

Grundsätzlich rufen wir alle zum Schutz des Nächsten zu einem eigenverantwortlichen und solidarischen Handeln auf.

 

 

 

 

 

Vielen Dank für Ihr Mithilfe und Ihr Verständnis,

 

Pfarrer Andreas Rose.

 

 

 

 

Wiederaufnahme von Treffen:

Einzelveranstaltungen und die Wiederaufnahme regelmäßiger Treffen sind beim Pfarrbüro oder Pastoralteam abzusprechen.

 

Prüfen Sie bitte, ob es nötig ist, an einem Treffen teilzunehmen, oder ob Sie zum Schutz anderer und Ihrer selbst auf eine Versammlung verzichten! Bitte sprechen Sie uns bei Fragen und Unsicherheiten gerne an.

 

Pfarrbüro:

Das Pfarrbüro kann zu den Öffnungszeiten mit Schutzmaske (OP- oder FFP-2-Maske) wieder aufgesucht werden.

 

Büchereien:

Die Büchereien sind z.T. geöffnet oder bieten das Abholen und die Rückgabe nach Vereinbarung an.

 

Unsere Kirchen sind für Sie geöffnet: 

Als Christinnen und Christen sind wir eingeladen zum Gebet. Dafür sind unsere Kirchen auch weiterhin tagsüber geöffnet:

Die Gemeindekirchen täglich etwa von 9 Uhr bis zum frühen Abend,

St. Georg in Oberbrügge samstags von Mittag bis zum frühen Abend.

Kommen Sie gern, um zur Ruhe zu kommen, zu beten oder eine Kerze anzuzünden. 

 

Taufen, Trauungen, Beerdigungen

Beerdigungen sind auf den Friedhöfen und nach den jeweils für die Trauerhallen/ Kapellen geltenden Richtlinien möglich.  Taufen und Trauungen sind grundsätzlich möglich. Gottesdienstteilnehmer können nach Größe der jeweiligen Kirche dabei sein.

 

Bitte beachten Sie, dass die Maßnahmen aufgrund der Situation tagesaktuell angepasst werden können!