Aktuelles zum Corona-Virus

Stand: 20.08.21 bis auf weiteres (mit Anpassungen vom 24.11.2021)

Vorsichtsmaßnahmen zum Schutz der Gesundheit betreffen auch unsere Pfarrei, die Gemeinden, Gruppen und Veranstaltungen. 

 

Diese Maßnahmen gelten bis auf weiteres:

Gemeinde- und Gruppentreffen und Veranstaltungen können wieder stattfinden, sofern sie den Bedingungen der geltenden Coronaschutzverordnung entsprechen. Unsere Gruppen können sich weiterhin in den Gemeinde- und Pfarrheimen treffen, allerdings unter der 2G-Regelung. Entsprechend können Nicht-Immunisierte ( nicht geimpft oder genesen) nicht an Treffen teilnehmen. Die Leitung eines Treffens ist verpflichtet, sich von allen Teilnehmenden den gültigen Impf- oder Genesenennachweis zeigen zu lassen und muss natürlich selbst auch unter die 2G-Regelung fallen. 

 

Es gibt 2 Ausnahmen:

 


a) Gremiensitzungen (in unserem Fall PGR- und KV-Sitzungen) können unter 3G-Regeln stattfinden und

 


b) Angebote der Kinder- und Jugendarbeit können unter 3G-Regeln stattfinden. Dabei gelten die Kinder und Jugendlichen bis 15 Jahre durch die Testungen in der Schule als getestet. SchülerInnen ab 16 Jahren führen bitte eine Schulbescheinigung mit sich (diese Regelung  betrifft zurzeit die Erstkommunionvorbereitung und die Jugendarbeit).

 

Achten Sie bitte darauf, dass es momentan tagesaktuell zu weiteren Anpassungen kommen kann. Achten Sie ferner auf weitergehende Vorschriften für Ihre Art der Veranstaltung!

 

Einzelveranstaltungen und die Wiederaufnahme regelmäßiger Treffen sind beim Pfarrbüro oder Pastoralteam abzusprechen

Das Pfarrbüro kann zu den Öffnungszeiten mit Schutzmaske wieder aufgesucht werden.

Die Büchereien sind z.T. geöffnet oder bieten das Abholen und die Rückgabe nach Vereinbarung an.

 

Unsere Kirchen sind für Sie geöffnet: 

Als Christinnen und Christen sind wir eingeladen zum Gebet. Dafür sind unsere Kirchen auch weiterhin tagsüber geöffnet:

Die Gemeindekirchen täglich etwa von 9 Uhr bis zum frühen Abend,

St. Georg in Oberbrügge samstags von Mittag bis zum frühen Abend.

Kommen Sie gern, um zur Ruhe zu kommen, zu beten oder eine Kerze anzuzünden. 

 

Gottesdienste:

Wir feiern sonntags Gottesdienste, und bitten Sie, zu entscheiden, ob Sie eine Präsenzveranstaltung aufsuchen möchten.

Außerdem verweisen wir auf die Impulse auf dieser Homepage und die zahlreichen Fernsehgottesdienste.

Wir verzichten weiterhin auf eine Anmeldung. Ab 10.10. ist keine Rückverfolgung mehr vorgesehen. In der Kirche tragen Sie bitte eine medizinische oder FFP2-Maske.Für die Sonntagsgottesdienste gilt die "3-G-Regel" nicht: wir prüfen nicht den Impfstatus. Dadurch müssen wir weiterhin Abstand halten, die Zahl der Plätze bleibt reduziert. Für Sondergottesdienste kann die "3-G-Regel" angewandt werden, um sie mit mehr Personen zu feiern.

 

Taufen, Trauungen, Beerdigungen

Beerdigungen sind auf den Friedhöfen und nach den jeweils für die Trauerhallen/ Kapellen geltenden Richtlinien möglich. Die Zahl der Teilnehmenden ist jeweils beschränkt.

Taufen und Trauungen sind grundsätzlich möglich.

Gottesdienstteilnehmer können nach Größe der jeweiligen Kirche dabei sein.

Bei Sondergottesdiensten besteht die Möglichkeit, in Absprache nur Geimpfte, Genesene und Getestete zuzulassen. Dadurch kann die Zahl der Teilnehmenden erhöht werden.

Bitte beachten Sie, dass anschließende private Feiern mit größerer Gesellschaft derzeit nicht möglich sind.

 

Bitte beachten Sie, dass die Maßnahmen aufgrund der Situation tagesaktuell angepasst werden können!